Hotchatlive

Rated 3.95/5 based on 987 customer reviews

] ‚plaudern‘, ‚sich unterhalten‘; auch Online-Chat) bezeichnet die elektronische Kommunikation in Echtzeit, meist über das Internet.

Die erste Ausprägung des Online-Chats bot ab 1980 Compuserve in Form des „CB-Simulators“.

Chats mit mehr als zwei Chattern finden in Chaträumen statt.

Nach einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes nutzten 2009 46 Prozent der 10- bis 15-jährigen Internetnutzer Chats, Blogs oder Internetforen als Kommunikationsmittel.

Selbst wenn eine Verifizierung stattfindet, braucht diese nicht zuverlässig zu sein.

Gerade Kinder und Jugendliche sollten auf diesen möglichen Unterschied zwischen „Online-Persönlichkeit“ und Realität hingewiesen werden, insbesondere in Bezug auf die Gefahr durch Sexualstraftäter („Online predator“).

Vor allem bei Personen mit einem gestörten sozialen Umfeld kann sich dieses Problem verfestigen.

Spamming Spammer, die in unseren Chats für gewerbsmässig betriebene Webseiten, Skype-Accounts mit gewerblicher Absicht oder ähnliches werben, zahlen die übliche Marketing-Pauschale von 100 Euro pro gepostetem Eintrag.

„Das Ökonomieprinzip steht […] eindeutig als Maxime der Äußerungsproduktion im Vordergrund.“ (Geers 1999, 5).

Die fehlenden parasprachlichen Mittel werden durch Emoticons (z.

Chatter, die sich für etwas ausgeben, was sie nicht sind, nennt man Fakes.

So kann es zum Beispiel vorkommen, dass man mit einem Mann spricht, der sich als eine Frau ausgibt etc.

Leave a Reply